Trump als Sündenbock für deutsches Corona-Versagen

Trump als Sündenbock für deutsches Corona-Versagen


Der Spiegel jubiliert über Trumps „Corona-Desaster“.

Trump als Sündenbock für deutsches Corona-Versagen

Von Aron Sperber

Die deutschen Medien schaffen es, Trump zum Corona-Südenbock zu stempeln, obwohl die Opferzahlen in Europa 20mal höher als in den USA sind.

Man stelle sich die deutsche Berichterstattung vor, wenn die Corona-Epidemie die USA vor der EU getroffen hätte.

Nicht einmal die DDR-Medien hätten in der aktuellen Situation so plump gegen einen US-Präsidenten gehetzt und die in der größten Krise seit 1945 völlig abgetauchte eigene Vorsitzende derart unkritisch als "die Richtige" gelobt.

 


Autor: Aron Sperber
Bild Quelle:


Samstag, 14 Mrz 2020