Das Simon Wiesenthal Center fordert Kanada auf, die Finanzierung der UNRWA einzufrieren

Das Simon Wiesenthal Center fordert Kanada auf, die Finanzierung der UNRWA einzufrieren


Freunde des Simon Wiesenthal Centers fordern Kanada auf, die Finanzierung der UNRWA wegen Lehrbüchern gegen Israel einzufrieren.

Das Simon Wiesenthal Center fordert Kanada auf, die Finanzierung der UNRWA einzufrieren

Freunde des Simon Wiesenthal Centers (FSWC) forderten die kanadische Regierung am Montag auf, ihre Mittel für das Hilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren, nachdem eine neue Studie ergeben hatte, dass neue Lehrmaterialien zur Förderung von Hass und Gewalt gegen Israel erstellt wurden von der Agentur an palästinensisch-arabische Kinder verteilt.

Die Studie von IMPACT-se ergab, dass Lehrbücher und Unterrichtsmaterialien, die von der UNRWA im Jahr 2020 in Gaza, Judäa und Samaria hergestellt und an palästinensisch-arabische Kinder verteilt wurden, die Schüler dazu ermutigen, „das Mutterland mit Blut zu verteidigen“, Terroristen als Helden und Vorbilder darzustellen und bezeichne Israel als "Der Feind".

Ein Grammatiklehrbuch enthält Sätze wie „Der Dschihad ist eine der Türen zum Paradies“ und „Die Palästinenser sind Löwen im Kampf gegen die Feinde“.


In einer Erklärung, die letzte Woche veröffentlicht wurde, sagte die UNRWA, dass die Lehrbücher "fälschlicherweise" produziert und an palästinensische Kinder verteilt wurden und dass die Texte "nicht den UN-Werten entsprechen".

"Kanada und seine Verbündeten bei den Vereinten Nationen müssen ihre Führungsrolle unter Beweis stellen, indem sie eine Überprüfung des derzeitigen UNRWA-Mandats vornehmen und alternative Methoden für die Bereitstellung von Kernbildung für Palästinenser ermitteln, die nicht gegen das Prinzip der UN-Neutralität verstoßen und keine Gewalt in der Region auslösen." sagte Michael Levitt, Präsident und CEO von FSWC.

"Es ist unerlässlich, dass kanadische Hilfsgelder verwendet werden, um Bedürftigen eine qualitativ hochwertige Bildung zu ermöglichen, die die universellen Werte von Toleranz und Frieden fördert, und um Kinder nicht zu hasserfüllten Ideologien zu indoktrinieren", fügte er hinzu.

Kanada kündigte letzten Monat an, der UNRWA Finanzmittel in Höhe von rund 70 Millionen US-Dollar zur Verfügung zu stellen.

Die Hilfe in Höhe von 90 Mio. CAN-Dollar wird über drei Jahre verteilt und kommt, nachdem der Chef der Agentur gewarnt hat, dass sie mit der "schlimmsten Finanzkrise" aller Zeiten konfrontiert ist.

Die USA, die zuvor den größten Beitrag der UNRWA geleistet hatten, haben der Agentur im Jahr 2018 volle 300 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln gekürzt , sie verlassen und andere Länder gebeten, zur Schließung der Lücke beizutragen .

UNRWA wurde 1949 gegründet und unterstützt mehr als drei Millionen der fünf Millionen registrierten „palästinensischen Flüchtlinge“ in Jordanien, Libanon, Syrien und den der Palästinensischen Autonomiebehörde zugewiesenen Gebieten.

Es ist jedoch auch berüchtigt für seine antiisraelischen Aktivitäten. Während der Terrorismusbekämpfung Operation Protective Edge 2014 wurden Hamas-Raketen in einem von der UNRWA betriebenen Schulgebäude entdeckt .

Ebenso wurde eine in Sprengfallen gefangene UNRWA-Klinik gezündet, in der drei IDF-Soldaten getötet wurden. Abgesehen von den riesigen Mengen an Sprengstoff, die in den Wänden der Klinik versteckt waren, stellte sich heraus, dass er auf Dutzenden von Terrortunneln stand und zeigte, wie eng die UNRWA mit der Hamas verbunden ist .

Die Regierung des ehemaligen kanadischen Premierministers Stephen Harper stoppte die Finanzierung der UNRWA, aber der liberale Premierminister Justin Trudeau kündigte 2016 an, die Finanzierung wiederherzustellen.

2017 kündigte die Trudeau-Regierung der UNRWA ein Hilfspaket in Höhe von 20 Millionen US-Dollar an, von dem der größte Teil der UNRWA dabei helfen sollte, Millionen palästinensischer Flüchtlinge, insbesondere Frauen und Kinder, Grundbildung, Gesundheit und Lebensunterhalt zu sichern.

Ende 2018, nachdem die USA ihre Mittel an die UNRWA gekürzt hatten, kündigte Kanada eine Finanzierung der Organisation in Höhe von 50 Millionen US-Dollar an.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Pixabay


Dienstag, 19 Januar 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de