Virginia schafft die Todesstrafe ab

Virginia schafft die Todesstrafe ab


Im amerikanischen Bundesstaat Virginia wird die Todesstrafe abgeschafft.

Virginia schafft die Todesstrafe ab

Beide Kammern des Parlaments des Bundesstaats hätten für die Abschaffung gestimmt, womit nur noch die Unterschrift von Gouverneur Ralph Northam fehle. Seine Zustimmung gelte als sicher. „Das ist ein wichtiger Schritt nach vorne, um sicherzustellen, dass unsere Strafjustiz fair und angemessen ist“, habe Northam am Montag in einer gemeinsamen Stellungnahme mit den Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses, Eileen Filler-Corn, und dem Mehrheitsführer im Senat, Dick Saslaw, erklärt. In den Vereinigten Staaten hätten bislang 22 der 50 Bundesstaaten die Todesstrafe abgeschafft.

„In Virginias langer Geschichte hat dieser Staat mehr Menschen hingerichtet als jeder andere Bundesstaat“, habe es in der Erklärung geheißen. „Es ist Zeit, dass wir dieser Maschinerie des Todes ein Ende bereiten.“ Seit 1976 habe es nach Angaben des Informationszentrums Todesstrafe 113 Hinrichtungen in dem Bundesstaat gegeben. 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 23 Februar 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de