Warum Judäa und Samaria eine höhere Bedeutung für Israel haben als Gaza

Warum Judäa und Samaria eine höhere Bedeutung für Israel haben als Gaza


Das größere politisch-religiöse Interesse Israels an Judäa und Samaria beruht darauf, dass der Gazastreifen genauso wie der Sinai trotz langer jüdischer Präsenz niemals Teil eines jüdischen Staates werden sollte.

Warum Judäa und Samaria eine höhere Bedeutung für Israel haben als Gaza

on Ulrich Sahm

Die Kritiker der israelischen Besatzungspolitik wähnen stets unfehlbare, mächtige Verbündete auf ihrer Seite zu haben. Mal ist es das ominöse „Völkerrecht“, meist ohne zu sagen, auf welchen Kodex und welchen Paragraphen des Völkerrechts sie sich berufen. Dann gibt es willkürlich herausgepickte palästinensische „Ansprüche“, die erfüllt werden müssten, damit beide Völker „friedlich Seite an Seite“ leben könnten.


Autor: Jüdische Rundschau
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 31 Juli 2020