Betonplatte in das Haus einer 84-jährigen Jüdin nahe Paris geschleudert

Betonplatte in das Haus einer 84-jährigen Jüdin nahe Paris geschleudert


Eine große Betonplatte wurde durch ein Wohnzimmerfenster einer 84-jährigen jüdischen Frau geworfen, was eine Antirassismusgruppe als Hassverbrechen bezeichnete.

Betonplatte in das Haus einer 84-jährigen Jüdin nahe Paris geschleudert

Bei dem Vorfall am Montag in der Vorstadt von Gagny wurde niemand verletzt, aber das Opfer wurde "traumatisiert", schrieb das Nationale Büro für Wachsamkeit gegen Antisemitismus (BNVCA) in einer Erklärung am Mittwoch.

BNVCA glaubt, dass die Frau für einen Angriff ausgewählt wurde, weil sie eine Mesusa am Türrahmen ihres Hauses hat.

Französische Juden, die weniger als 1% der Gesamtbevölkerung ausmachen, waren laut SPCJ, dem Sicherheitsdienst der französischen jüdischen Gemeinde, 2019 mehr als 41% der in Frankreich dokumentierten rassistischen Handlungen ausgesetzt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Plexels


Samstag, 27 Juni 2020