„Schalom und Alaaf“

„Schalom und Alaaf“


Im Jahr 321 wird die Jüdische Gemeinde in Köln erstmals schriftlich erwähnt. Am 1. Januar 2021 beginnt somit das Jubiläumsjahr 1700 Jahre schriftliche Erwähnung des Judentums am Rhein.

„Schalom und Alaaf“

Gerd Buurmann eröffnet das Jubiläumsjahr mit einer ganz besonderen Stadtführung.

Da in Deutschland am 1. Januar 2021 noch keine Stadtführungen stattfinden dürfen, geht Gerd Buurmann alleine durch Köln und lädt Sie ein, ihn via Zoom von Ihrem Wohnzimmer aus zu begleiten, während er viele spannende Geschichten über das jüdische Köln erzählt.

„Schalom und Alaaf“
Ein Spaziergang durch das jüdische Köln
mit Gerd Buurmann
am 1. Januar 2021 um 14 Uhr.
Der Spaziergang endet garantiert vor Beginn des Shabbats.

Welcher jüdische Komponist aus Köln wird jeden Tag vom Glockenspiel des Kölner Rathausturms gespielt? Welcher jüdische Bankier aus Köln führte im Jahr 1824 den Rosenmontagszug als Prinzessin Venetia an? Welcher jüdische Dichter aus Düsseldorf schrieb ein Gedicht über die ewige Baustelle Kölner Dom? Diese und viele weiteren Fragen beantwortet Gerd Buurmann auf seiner humorvollen Reise durch das jüdische Köln. Es gibt viel zu entdecken!

Für einen Zugang zu der Stadtführung schreiben Sie einfach eine SMS an: 016098520957
Oder schreiben Sie eine Mail an: gerdbuurmann@hotmail.de

Sie erhalten dann die Zugangsdaten zu der Führung.

Der Eintritt beträgt 15,- Euro.


Autor: Gerd Buurmann
Bild Quelle: Plan des jüdischen Viertels am Rathausplatz (c) Willy Horsch, CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons


Freitag, 18 Dezember 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de